THE MASTERS PORTAL
Home
web_2020_Flucht, Migration, Gesellschaft (M.A.).jpg
Flucht, Migration, Gesellschaft
web_KU_Logo_Blau_RGB300_XL.jpg

Relevant links


Name of the Masters programme

Flucht, Migration, Gesellschaft


Institution

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt


Contact the student advisors
More information on this institution
Our Social Media:

    Flucht, Migration, Gesellschaft
  • Brief profile
  • Course content
  • Career
  • Admission
  • Impressions
  • Masters programme
  • Praxis
  • Ausland
  • Contact
|�|

Flucht, Migration, Gesellschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Der Master Flucht, Migration, Gesellschaft bereitet durch die Verknüpfung von wissenschaftlichem und anwendungsorientiertem Studium auf spätere berufliche Tätigkeiten in Praxis und Forschung im Feld um Flucht und Migration vor und befähigt dazu, an einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft mitzuwirken.

 

Er stellt die interdisziplinäre Analyse gesellschaftlicher Transformationsprozesse in den Fokus und behandelt sozialräumliche, ökonomische, soziokulturelle, politische, rechtliche und psychosoziale Dimensionen moderner Einwanderungsgesellschaften und globaler Migrationsdynamiken. Das Zusammenspiel regionaler und globaler Strukturen und das historische Moment von Migrationen werden ebenso thematisiert wie unterschiedliche gesellschaftliche Handlungsfelder, etwa Medien, Familie, Bildung, Sprache und Religion, und Identität und Fremdheit in modernen Gesellschaften.

 

Der Master Flucht, Migration, Gesellschaft kann in Vollzeit und Teilzeit studiert werden und wendet sich an Absolventinnen und Absolventen sozial-, gesellschafts-, kultur- und geisteswissenschaftlicher Studiengänge. Er adressiert Interessierte aus verschiedenen Disziplinen mit ausgeprägten Interessen an flucht-, migrations- und integrationsspezifischen Fragen und Problemstellungen und gesellschaftlichen Transformationsprozessen. Dabei richtet er sich auch an Praktikerinnen und Praktiker, die bereits im Beruf stehen oder Berufserfahrung haben und sich zielgerichtet weiterqualifizieren möchten.


More information on this programme? Visit the website!

next: Studieninhalte »

|�|

Flucht, Migration, Gesellschaft: Studieninhalte

Der Masterstudiengang besteht aus 14 Pflichtmodulen sowie zwei Wahlpflichtmodulen im Umfang von insgesamt 120 ECTS-Punkten. Zu Beginn werden Grundlagen zum Themenkomplex Flucht, Migration und Gesellschaft auch hinsichtlich rechtlicher und historischer Zugänge vermittelt, diskutiert und reflektiert. Weitere Pflichtmodule dienen der inhaltlichen Vertiefung. Sie sind nicht einzelnen Disziplinen zugeordnet, sondern orientieren sich an verschiedenen gesellschaftlichen Handlungsfeldern, z. B. "Bildung, Erziehung und Familie", "Glokale Dynamiken", "Medien und Öffentlichkeit" oder "Institutionen und Praxis", zu denen verschiedene Fachbereiche jeweils ihre Expertise einbringen. Parallel dazu werden die Studierenden mit Verfahren der Datensammlung und -auswertung und Methoden z. B. der empirischen Sozialforschung mit einem besonderen Fokus auf Flucht- und Migrationsforschung vertraut gemacht. 

 

Im zweiten Teil des Masterstudiengangs folgt eine praxis- und forschungsorientierte Vertiefungsphase, in der ein Lehrforschungsprojekt, ein Pflichtpraktikum und der Wahlbereich absolviert werden. In dieser Phase haben die Studierenden Gelegenheit, nicht nur praktische, sondern auch internationale Erfahrungen zu sammeln, indem sie z. B. ein Auslandssemester in ihr Studium integrieren bzw. ihr Pflichtpraktikum im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes absolvieren. Abschließend erfolgt im vierten Semester die Anfertigung einer eigenen wissenschaftlich fundierten Masterarbeit. 


More information on this programme? Visit the website!

« back: Brief profile

next: Career »

|�|

Flucht, Migration, Gesellschaft: Karriere

Der Studiengang qualifiziert Absolventinnen und Absolventen in besonderem Maße für vielfältige koordinierende, konzeptionierende, beratende und leitende Tätigkeiten im Bereich Migration und Flucht. Berufsaussichten eröffnen sich u. a. in der öffentlichen Verwaltung bei Behörden und Kommunen, bei Kirchen und Wohlfahrtverbänden (z. B. Tätigkeiten in der Organisation und Koordination von bürgerschaftlich Engagierten), Unternehmen, Kammern, politischen, privaten und kirchlichen Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen, in den Medien, bei Bildungseinrichtungen und in der Forschung. Internationale Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit stellen ein weiteres Berufsfeld dar.


More information on this programme? Visit the website!

« back: Course content

next: Admission »

|�|

Flucht, Migration, Gesellschaft: Zulassung

Für die Einschreibung in diesen Studiengang ist eine Bewerbung erforderlich.

Bewerbungsvoraussetzungen sind ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss sowie Studienleistungen mit einem Bezug zum Themenfeld Flucht, Migration, Gesellschaft. Der Bewerbungsschluss ist der 15. Juli jeden Jahres. Die Bewerbung erfolgt online über das zentrale Bewerbungsportal der KU.  
Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Bewerbungen in einem Eignungsverfahren durch eine Auswahlkommission überprüft. Das Eignungsverfahren ist erfolgreich absolviert, wenn mindestens 15 von maximal 30 zu vergebenden Punkten erreicht werden (für akademische Einschlägigkeit, praktische Kenntnisse im Bereich Flucht und Migration sowie besondere Eignung aufgrund zusätzlicher Qualifikationen und Befähigungen). Detaillierte Informationen zum Eignungsverfahren finden Sie unter www.ku.de/fmg

Ist das Eignungsverfahren bestanden, erhalten Sie einen Zulassungsbescheid. Damit ist dann die Einschreibung in den Studiengang möglich.


More information on this programme? Visit the website!

« back: Career

next: Impressions »

|�|

Flucht, Migration, Gesellschaft - Impressions of your Masters study

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
Privacy Policy »

Accept

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
Privacy Policy »

Accept

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
Privacy Policy »

Accept

More information on this programme? Visit the website!

« back: Admission

next: Masters »

|�|

Overview of Masters programmes - Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt



More information on this programme? Visit the website!

« back: Impressions

next: Praxis »

|�|

Flucht, Migration, Gesellschaft: Praxis


Ein Pflichtpraktikum sowie weitere praxisbezogene Lehrveranstaltungen (z.B. das Lehrforschungsprojekt) vermitteln im Master Flucht, Migration, Gesellschaft anwendungsorientierte Kompetenzen und das Modul „Institutionen und Praxis“ thematisiert unterschiedliche Akteure im Feld um Flucht und Migration.

 

Das Pflichtpraktikum muss in einem dem Studiengang nahestehenden Aufgabenfeld absolviert werden. Die Mindestdauer des Pflichtpraktikums beträgt sieben Wochen (entspricht 35 Arbeitstage) und ist einmal auf verschiedene Zeiträume und Institutionen aufteilbar.
Nach Einzelfallprüfung können auch Praktika (teilweise oder vollständig) anerkannt werden, die bereits vor der Einschreibung in das Masterstudium FMG abgeleistet worden sind, oder praktische Erfahrungen, die im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit gemacht wurden. 


More information on this programme? Visit the website!

« back: Masters programme

next: Ausland »

|�|

Flucht, Migration, Gesellschaft: Ausland

Es besteht die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu absolvieren. Empfohlen wird dafür das dritte Semester im Vollzeitstudium bzw. das fünfte oder sechste im Teilzeitstudium.  Studierenden können geplante Auslandsaufenthalte jederzeit vorab mit der Studiengangsleitung und den Modulverantwortlichen besprechen und damit bereits im Vorfeld die Anrechenbarkeit favorisierter Veranstaltungen anderer Hochschulen einschätzen. Sowohl im Hinblick auf das Auslandssemester als auch die spätere Anrechnung von Studienleistungen werden die Studierenden außerdem vom International Office der KU unterstützt.
Darüber hinaus kann auch das im Studium verpflichtend vorgesehene Praktikum im Ausland absolviert werden. Auch hier unterstützt das International Office. 
Neben Aufenthalten im Ausland bietet der Master den Studierenden auch die Möglichkeit, sich in internationale Forschungs- und Lehrformate einzubringen und dabei zur Internationalisierung des Studiengangs beizutragen.


More information on this programme? Visit the website!

« back: Praxis

next: Contact »

|�|

Institution

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt


Location: Eichstätt Ostenstraße 26-28
85072 Eichstätt
Deutschland
Bayern
T   +49 8421 930
E   studierendenberatung@ku.de

« back: Ausland

Facts about the Masters programme

Location

Eichstätt

Field of study

Humanities, Social Sciences

Degree

Master of Arts

Language

German

Start

Study fee per semester

71 EUR

Application deadline

ask the institution

Type of study

Part-time

Duration of study: 8 semesters

Tuition fees EU: no information

Tuition fees Non EU: no information

Full-time

Duration of study: 4 semesters

Tuition fees EU: no information

Tuition fees Non EU: no information

ADD TO WATCHLIST
Related & recommended articles:

Facts about the Masters programme

Location

Eichstätt

Field of study

Humanities, Social Sciences

Degree

Master of Arts

Language

German

Start

Study fee per semester

71 EUR

Application deadline

ask the institution

Type of study

Part-time

Duration of study: 8 semesters

Tuition fees EU: no information

Tuition fees Non EU: no information

Full-time

Duration of study: 4 semesters

Tuition fees EU: no information

Tuition fees Non EU: no information

UPCOMING MASTERS STUDY FAIRS IN EUROPE
    MASTER AND MORE Study Portals

    Masters portal for Germany: www.master-and-more.de

    Masters portal for Austria: www.master-and-more.at