THE MASTERS PORTAL
Home
web_2020_Public Affairs and  Economics.jpg
Public Affairs and Economics
web_Leuphana_Universität_Logo.jpg

Relevant links


Name of the Masters programme

Public Affairs and Economics


Institution

Leuphana Universität Lüneburg


Contact the student advisors
More information on this institution
Our Social Media:

    Public Affairs and Economics
  • Brief profile
  • Course content
  • Career
  • Admission
  • Impressions
  • Masters programme
  • Struktur
  • Contact
|�|

Public Affairs and Economics an der Leuphana Universität Lüneburg

Die drängenden Herausforderungen der Gegenwart –   von der Bekämpfung des Klimawandels über den Umgang mit technologischen und gesellschaftlichen Transformationsprozessen wie Künstlicher Intelligenz oder demographischem Wandel bis zur Zukunft der Globalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft –   sind mit ökonomisch komplexen und vielfältigen politischen Handlungsmöglichkeiten verbunden. Die dahinterliegenden Zusammenhänge zu verstehen und datengetrieben ökonomische Analysen erstellen zu können, sind Kernkompetenzen der Absolvent*innen des Masterprogramms Public Affairs & Economics. Dabei stehen empirische Methoden der Politikevaluation und evidenzbasierte Analysen im Fokus des interdisziplinären Curriculums. Studierende eignen sich somit methodische Kompetenzen an, die auf dem Arbeitsmarkt hochgradig gefragt sind und eine zentrale Rolle für aktuelle ökonomisch-politische Entscheidungen spielen.


More information on this programme? Visit the website!

next: Studieninhalte »

|�|

Public Affairs and Economics: Studieninhalte

Das englischsprachige Masterprogramm Public Affairs and Economics bietet den Studierenden ein intellektuell anspruchsvolles und forschungsorientiertes Curriculum in Volkswirtschaftslehre mit klarem empirischen Fokus. Besonders hervorzuheben ist der interdisziplinäre Schwerpunkt, den die Studierenden innerhalb von drei Profilbereichen selbst wählen können: Finance Studies, Political Studies oder Sustainability Studies.

 

Absolvent*innen können ökonomische Fragen theoretisch fundiert und auf der Basis moderner empirischer Methoden wissenschaftlich bearbeiten. Das Leitmotiv des Programms ist die Evidenzbasierung von Entscheidungen (von Individuen, Unternehmen, Institutionen, Regierungen etc.). Die evidenzbasierte Ökonomik und Policy-Evaluation spielen eine zentrale Rolle beim Verständnis komplexer globaler wirtschaftlicher Fragen unserer Zeit und der Analyse politischer Handlungsoptionen in einem breiten Themenspektrum. Die durchgängig internationale Perspektive ermöglicht es allen Studierenden, in einem multinationalen und interkulturellen Arbeitsumfeld –   sei es in der Wissenschaft, in öffentlichen Einrichtungen, in der Politikberatung oder in der Wirtschaft –tätig zu werden.

 

Der Studiengang ist eng mit den Forschungsschwerpunkten des Instituts für Volkswirtschaftslehre verknüpft (Zukunft der Arbeit, Verhaltensökonomik und gesellschaftliche Transformation, Makroökonomik und angewandte Wirtschaftspolitik). Durch die in der Graduate School verankerte enge Verzahnung von Master und Promotion stehen unseren Studierenden vielfältige Möglichkeiten der wissenschaftlichen Qualifizierung und Karriere zur Auswahl. Neben dem Doctoral Track-Programm für hochqualifizierte Bachelorabsolvent*innen besteht auch direkt nach dem Masterabschluss in zurzeit drei Promotionskollegs –   Politikwissenschaft, VWL sowie Verhaltensökonomik und gesellschaftliche Transformation –   die Option des Einstiegs in eine Promotion.

 


More information on this programme? Visit the website!

« back: Brief profile

next: Career »

|�|

Public Affairs and Economics: Karriere

Die zunehmende Verfügbarkeit von Daten in allen Bereichen erhöht das Potenzial für evidenzbasierte Entscheidungen. Es besteht eine starke und wachsende Nachfrage nach Entscheidungsträger*innen, die auf der Grundlage fundierter theoretischer Kenntnisse und wissenschaftlicher Methoden datenorientiert arbeiten. Die Nachfrage nach Hochschulabsolvent*innen, die Daten erheben, analysieren und die Ergebnisse präsentieren können, steigt. Ebenso steigt die Nachfrage nach Personen, die diese Ergebnisse in einen Kontext stellen und bewerten können.

 

Die fortgeschrittene Methodenausbildung im Masterprogramm entspricht diesem Bedarf. Sie befähigt künftige Entscheidungsträger*innen in Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, die Ausgestaltung politischer Maßnahmen und ökonomischer Entscheidungen auf eine durch moderne sozialwissenschaftliche Methoden gestützte Evidenz zu gründen. Mit seinen innovativen Profilbereichen weitet der Studiengang auch den Blick über die eigene disziplinäre Perspektive hinaus.

 

Nach erfolgreichem Abschluss können sich die Absolvent*innen für verschiedene Karrierewege entscheiden. So können Laufbahnen in Wissenschaft, Behörden, Verwaltungen, internationalen Organisationen sowie in der Wirtschaft in Betracht gezogen werden. Nachfolgende Arbeitgeber kommen beispielhaft in Betracht:

 

 

  • Ministerien und Parlamente auf unterschiedlichen Ebenen
  • Politische Stiftungen
  • Europäische Union, Vereinte Nationen
  • Politik- und Unternehmensberatungen
  • Privatwirtschaftliche und öffentliche Banken, inkl. Zentralbanken
  • Private Unternehmen
  • Forschungseinrichtungen

 


More information on this programme? Visit the website!

« back: Course content

next: Admission »

|�|

Public Affairs and Economics: Zulassung

Sämtliche Informationen rund um die Zugangsvoraussetzungen, die Bewerbung und das Auswahlverfahren für den Master Public Affairs and Economics finden Sie auf den Leuphana-Webseiten.


More information on this programme? Visit the website!

« back: Career

next: Impressions »

|�|

Public Affairs and Economics - Impressions of your Masters study

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
Privacy Policy »

Accept

More information on this programme? Visit the website!

« back: Admission

next: Masters »

|�|

Overview of Masters programmes - Leuphana Universität Lüneburg



More information on this programme? Visit the website!

« back: Impressions

next: Struktur »

|�|

Public Affairs and Economics: Struktur

Das Masterprogramm besteht aus fünf Säulen: (i) dem Kernbereich "Economics", (ii) dem Integrationsbereich "Methods of Public Affairs", den er sich mit dem Masterprogramm "Public Affairs and Democracy" teilt, (iii) dem Profilbereich, (iv) dem Wahlpflichtbereich und (v) dem fachübergreifenden Komplementärstudium. Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen zu den fünf Säulen.

 


More information on this programme? Visit the website!

« back: Masters programme

next: Contact »

|�|

Institution

Leuphana Universität Lüneburg


Location: Leuphana Universität Lüneburg Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
Deutschland
Niedersachsen

« back: Struktur

Facts about the Masters programme

Location

Lunenburg

Field of study

Business & Economics, Social Sciences

Degree

Master of Science (M. Sc.)

Language

English

Start

Study fee per semester

320 EUR

Application deadline

ask the institution

Type of study

Full-time

Duration of study:

Tuition fees EU: no tuition fees

Tuition fees Non EU: no tuition fees

ADD TO WATCHLIST
Related & recommended articles:

Facts about the Masters programme

Location

Lunenburg

Field of study

Business & Economics, Social Sciences

Degree

Master of Science (M. Sc.)

Language

English

Start

Study fee per semester

320 EUR

Application deadline

ask the institution

Type of study

Full-time

Duration of study:

Tuition fees EU: no tuition fees

Tuition fees Non EU: no tuition fees

MASTER AND MORE Study Portals

Masters portal for Germany: www.master-and-more.de

Masters portal for Austria: www.master-and-more.at